Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeines

Der AUSTRIAN YARN CLUB (im folgenden AYC) ist ein Verein zur Erhaltung, Förderung und dem Austausch von Strick-, Häkel- und Spinnkenntnissen, der die Lust zum Selbermachen anregen will.

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsverhältnisse, die zwischen dem Verein AYC und Veranstaltungsteilnehmern und –teilnehmerinnen abgeschlossen werden. Widersprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen.

Anmeldung

Anmeldungen zu Veranstaltungen des Vereins AYC erfolgen ausschließlich schriftlich über das Anmeldesystem auf der Website www.yarnclub.at.

Bei beschränkter Teilnehmeranzahl ist die Reihenfolge der Anmeldung maßgebend. Eine Abmeldung kann nur schriftlich erfolgen. Mögliche anfallende Kosten sind beim Punkt – Stornoregelung – angeführt.
Skripten und Unterlagen sind im Preis enthalten, es sei denn bei der Ausschreibung ist etwas anderes vermerkt.

Nach erfolgter Anmeldung wird den Interessenten und Interessentinnen eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung zugesandt. Erst nach Einzahlung/Einlangen des Gesamtbetrags auf das Konto von AYC ist die Anmeldung gültig und garantiert dem Teilnehmer oder der Teilnehmerin einen Veranstaltungsplatz. Verbindliche Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Einlangens der Teilnahmegebühr am Konto des Vereins AYC berücksichtigt. Eine Teilnahme ohne Bezahlung der Kursgebühr ist ausgeschlossen.

Kursgebühr

Die Teilnahmegebühren enthalten keine Umsatzsteuer, weil AYC als Verein nicht umsatzsteuerpflichtig ist.

Zahlungsbedingungen: Alle Rechnungen sind nach Erhalt innerhalb von 7 Tagen zu bezahlen.

Storno

Sollte die Teilnahme am Kurs wider Erwarten nicht möglich sein, bitten wir um Verständnis, dass wir eine Stornierung nur vor Beginn der Veranstaltung anerkennen können. Die Stornobedingungen sollen das finanzielle Risiko zwischen dem Verein und den Teilnehmern und Teilnehmerinnen in fairer Weise regeln. Wir bitten zu bedenken, dass durch rechtzeitige Stornierung (insbesondere bei ausgebuchten Veranstaltungen) anderen Interessenten die Teilnahme ermöglicht werden kann, die ansonsten aus Platzmangel abgewiesen werden müssten. Dadurch unterstützen Sie auch unsere Bemühungen um größtmögliche Flexibilität und erleichtern uns die Arbeit.

Bei mehrtätigen Veranstaltungen verrechnen wir bis zwei Wochen vor Beginn eine Stornogebühr von EUR 25,–, ab zwei Wochen vor Beginn verrechnen wir 30 % des Preises.

Bei Stornierung ab 24 Stunden vor Kurs- oder Veranstaltungsbeginn bzw. wenn der Teilnehmer oder die Teilnehmerin der Veranstaltung ohne rechtzeitige Abmeldung fern bleibt, wird der gesamte Betrag in Rechnung gestellt bzw. kann keine Rückerstattung mehr erfolgen. Auch bei vorzeitigem Abbruch durch den oder die Teilnehmerin oder Fehlen besteht kein Anspruch auf Rückzahlung.

Keine Stornogebühr entsteht, wenn der Teilnehmer oder die Teilnehmerin eine Ersatzperson nominiert, die die Veranstaltung oder den Kurs besucht und den Kursbeitrag bezahlt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur schriftliche Stornierungen anerkennen können.

Rücktrittsrecht

Bei Buchung via E-Mail oder Internet steht dem Teilnehmer oder der Teilnehmerin im Sinne des Konsumentenschutzgesetztes ein gesetzliches Rücktrittsrecht binnen 14 Werktagen (Samstag zählt nicht als Werktag) gerechnet ab Vertragsabschluss zu. Dies gilt nicht für Kurse und Veranstaltungen, die bereits innerhalb dieser Werktage ab dem Vertragsabschluss beginnen.

Programmänderungen / Absage von Kursen oder Veranstaltungen

Aufgrund der langfristigen Planung können organisatorisch bedingte Programmänderungen möglich sein. Der Verein AYC muss sich daher Änderungen von Veranstaltungen, Kursen, Terminen, Beginnzeiten, Referenten oder Referentinnen sowie eine eventuelle Absage von Kursen oder Kursteilen – insbesondere bei Nichterreichen der Mindestanzahl an Teilnehmern und Teilnehmerinnen – vorbehalten. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen werden davon rechtzeitig und in geeigneter Weise verständigt. Die Änderung der Kursleitung stellt für die Teilnehmer oder Teilnehmerinnen keinen Rücktrittsgrund dar.

Kurse im Rahmen mehrtägiger Veranstaltungen finden in jedem Fall statt.

Wird ein ganzer Kurs nicht im Rahmen einer mehrtägigen Veranstaltung abgesagt, so werden bereits eingezahlte Kursbeiträge in voller Höhe refundiert. Die Rückzahlung erfolgt durch Überweisung auf ein von dem Teilnehmer oder der Teilnehmerin schriftlich bekannt gegebenes Konto oder durch Ausstellung einer Gutschrift. Den Teilnehmern oder Teilnehmerinnen werden jedoch keine Spesen oder Kosten wie z.B. Fahrtspesen, Zeitentgang ersetzt, die aus der Absage oder Änderung von Kursen resultieren.

Skripten und Arbeitsunterlagen

Der angegebene Kurspreis umfasst den Teilnahmebeitrag inklusive etwaiger Kursunterlagen. Nicht enthalten sind Kosten für Arbeitsmaterialien sowie für Verpflegung und Anreise.

Bei mehrtägigen Veranstaltungen werden die Kosten für die Teilnehmer extra ausgewiesen und können, wenn vereinbart, die Verpflegung ganz oder teilweise enthalten. Kursunterlagen sind jedenfalls inkludiert, Arbeitsmaterialien, und die Kosten der Anreise sind jedenfalls nicht enthalten.

Haftungsausschluss

Der Verein AYC haftet nicht für persönliche Gegenstände der Teilnehmer oder Teilnehmerinnen wie z.B. Handarbeitsprojekte, Kleidungsstücke, Wertgegenstände usw. Der Veranstalter haftet weiters nicht für Unfälle, Diebstähle und Schäden aller Art, die sich während und außerhalb von Kursen oder anderer Veranstaltungen sowie auf den Wegen zu und von den Unterrichtsorten ereignen. Die Teilnahme an Exkursionen und Führungen erfolgt auf eigene Gefahr.

Das Kursprogramm (Drucksorten und Internet) wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Jedoch wird keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit oder die Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen übernommen.

Datenschutz

Personenbezogene Daten, die im Rahmen der Kursanmeldung erhoben werden, werden gespeichert, bearbeitet und ausschließlich innerhalb des AYC Vereins zum Zweck der Information der Teilnehmer über Kurse und Angebote des Vereins verwendet. Diese Zustimmung kann seitens der Teilnehmer jederzeit schriftlich widerrufen werden.

Urheberrechte

Das Werknutzungsrecht, insbesondere das Be-, Ver-, Abänderungs- und Verbreitungsrecht der in den Kursunterlagen enthaltenen Lehrinhalte steht ausschließlich dem AYC zu. Ein Nachdruck, Kopieren oder eine sonstige Vervielfältigung und / oder Verbreitung von Kursunterlagen, insbesondere von Skripten und Videos, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des AYC. Verstöße gegen den Urheberrechtschutz werden urheberrechtlich verfolgt.

Rechtsweg

Änderungen und Abweichungen von diesen AGB bedürfen der Schriftform.

Als Gerichtsstand wird das sachlich zuständige Gericht am Standort Wien vereinbart.

Die Kommentare wurden geschlossen