Vorbereitungen/Details zum Pullover von Hanna Maciejewska

Sitzt ihr auch schon gespannt in den Startlöchern für das Wollness-Wochenende? Könnt ihr es auch kaum erwarten? Wir haben jetzt etwas, womit ihr euch in der Zwischenzeit beschäftigen könnt, nämlich die Hausaufgabe für den Personal Sweater-Kurs mit Hanna Maciejewska, und die Angaben für die Garnauswahl.

 

Hanna verwendet Malabrigo Rios, ein ziemlich beliebtes Garn für Pullover und Hauben aus Superwash-Meriono, da es recht robust und widerstandsfähig ist, und trotzdem weich. Es wird von Hand in Uruguay gefärbt; daher ist es auch wichtig, genügend Wolle aus einer Farbpartie zu kaufen, da sich die Stränge unterscheiden können, mitunter sogar recht stark. Ich kann mich noch erinnern, dass ich mal einen Schal mit Farbverlauf von dunkelgrün über lila nach gelb gestrickt habe – alles mit Strängen aus der selben Farbe… Es ist übrigens so, dass nicht alle Stränge aus einer Packung (normalerweise 5 Stück) auch aus dem selben Kessel kommen – sie werden aber passend zueinander sortiert, also ist man jedenfalls auf der sicheren Seite, wenn man die Knäul abwechselt.

 

Malabrigo Rios is in Österreich in folgenden Wollgeschäften erhältlich:

… sowie in den diversen Online-Shops…

 

Alternativen zur Malabrigo Rios gibt es einige, wie auch meine liebste Garnvergleich-Seite zeigt. Da dort jedoch der Fokus (noch) auf amerikanischen Garnen liegt, hier eine Liste mit ähnlichen Garnen, die in Österreich gut erhältlich sind:

  • Drops Merino Extra Fine
  • Wollmeise DK
  • Lana Grossa Merino Big
  • Austermann Merino 105
  • Lang Yarns Merino 120

Wer es ganz besonders warm mag (und fest strickt), kann vermutlich auch die Merino 80 von Ferner nehmen. Wichtig ist nur, dass die die Wolle gut verzwirnt und elastisch ist, denn es gibt Zöpfe und auch kraus-rechts Muster.

 

Welche Wolle hättet ihr euch ausgesucht?

 

 


2 Kommentare

  1. Maschenwerkstatt

    Malabrigo ist auch seit kurzem in Graz erhältlich. ;-)
    Maschenwerkstatt, Mariahilfer Straße 5

  2. Danke, ich werde den Beitrag ergänzen!

Die Kommentare wurden geschlossen