Einführung ins Färben – Stef Lehmden (1x 2h)

tumblr_osvquforxR1v9vjoxo2_1280Wolle Färben ist lange nicht das Buch mit Sieben Siegeln, als das es gerne dargestellt wird. Tatsächlich würde ein fünfminütiger Crashkurs wohl völlig ausreichen, um den interessierten Färbeneuling ohne schlechtes Gewissen in seine ersten Abenteuer zu entlassen. Und ja, jeder kann färben.
“Wie, sogar ich?!” – “Ja, ganz besonders du!”

Wie mit allem im Leben verhält es sich aber auch mit dem Färben: wer den Kopf einmal unter die Wasseroberfläche steckt, stößt auf eine ganz neue Welt, mit ganz eigenen Regeln, und so aufregend und spannend das auch sein mag: ein wenig furchteinflößend ist es auch. Es kann also nicht schaden, wenn einen jemand bei der Hand nimmt und durch diese seltsame Domäne begleitet – und dabei nach und nach zeigt, dass sie gar nicht so mysteriös und beängstigend ist, wie sie zunächst scheinen mag.

Genau das möchte dieser Grundlagenkurs für euch sein: ein Wegweiser durch neue Gefilde, der euch nicht nur die absoluten Basics vermittelt, sondern auch konkrete Techniken sowie theoretische und praktische Nebenaspekte des Färbens, damit ihr am Folgetag furchtlos vor die Kochtöpfe treten könnt.

Alles Fragen, die sich der gemeine Wollbegeisterte schon mal gestellt hat, aber dann doch nicht genug Gründe gefunden hat, um sich mehr mit der Materie zu befassen… aber nicht so Stef. Bewaffnet mit unendlicher Neugier und seit neuestem auch einem Chemiestudium führt sie uns ein in die Grundlagen des Färbens, bevor am nächsten Tag herumgepatzt werden kann.

 

Keine Vorkenntnisse notwendig, dieser Kurs ist ein Trockentraining

 

Dieser Kurs dient als Vorbereitung für die zwei Färbekurse am Samstag, wo das Gelernte dann ausprobiert werden kann. Bitte bei der Anmeldung gleich berücksichtigen und angeben, ob man lieber den Vormittags- oder Nachmittagskurs besucht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>